DGB- Film 13/2016: 3. Intern. Bildungskongress 1.-2.7.2016 in Bern/Schweiz – Paneldiskussion

Veröffentlicht am 08.07.2016
Der 3. Internationale Bildungskongress vom 1.-2. Juli 2016 in Bern wurde vom Schweizerische Gehörlosen-Bund (SGB-FSS) hervorragend durchgeführt. Der Film zeigt die 30minütige Paneldiskussion mit Roland Hermann, SGB-FSS-Präsident, Helene Jarmer, ÖGLB-Präsidentin, Helmut Vogel, DGB-Präsident und Markku Jokinen, EUD-Präsident. Am Ende des Films wird die Unterzeichnung der Resolution “Bilinguale Bildung schafft Resilienz” kurz gezeigt. Bei einem unterhaltsamen Galaabend hat der SGB-FSS seinen 70. Geburtstag gefeiert. Nach drei Bildungskongressen (2010 in Saarbrücken, 2013 in Wien und 2016 in Bern) wird der nächste Bildungskongress in Deutschland stattfinden!

Quelle: Deutsche Gehörlosen Bund

Siehe unter YouTube:

Infos aus Trier von der Katholischen Gehörlosengemeinde im Bistum Trier:

– Am kommenden Donnerstag den 28. April ab 18.00 Uhr laden wir herzlich zum Kulturtreff ein. Gehörlose aus Syrien, Deutschland, Luxemburg und dem Iran können sich unterhalten, Gebärdensprache üben und Essen aus fremden Kulturen kennenlernen.

Wichtig: Bitte unbedingt anmelden bis Mittwoch 12.00 Uhr bei info@kgg-trier.de

 

  •  Der nächste DGS Brennpunkt zum Thema Teilhabegesetz und AfD (Alternative für Deutschland) findet am Mittwoch den 27. April um 17.00 Uhr im Pfarrhaus der Gehörlosengemeinde statt.

 

 

Quelle: http://web.kgg-trier.de/

Infoabend Zum Thema „Kinder stark machen.

Infoabend im Klinikum Mutterhaus
Zum Thema „Kinder stark machen.

Unterstützung bei chronischen Erkrankungen, Drogen, Alkohol und Mobbing“
Montag, 11.04.2016 von 18:00 bis 19:30 Uhr

Infoabend findet im Klinikum Mutterhaus, Konferenzraum, Ebene 7, Feldstraße, in Trier

Der Eintritt ist frei.

Referenten: PD Dr. med. Wolfgang Thomas, PD Dr. Alexander Marcus, Dr. Maria Land und Dipl.-Psych. Silke Krieger

Der Gebärdensprachdolmetscher steht zur Verfügung.
Alle sind herzlich willkommen!

Anmeldung und Information bei Daniela Herres (Herres@kgg-trier.de) oder im Pfarrbüro der KGG Trier (info@kgg-trier.de)

EFFATA Luxemburg: Von Marie-France Bemgten zu Jutta Förtsch

Im Team „EFFATA- Gebärdensprachliche Seelsorge in Luxemburg“ gibt es ein neues Gesicht: Jutta Förtsch ist beim Erzbistum Luxemburg die neue Verantwortliche für die „besondere Seelsorge“. Neben vielen anderen Aufgaben hält sie auch den Kontakt zu EFFATA. Sie ist die Nachfolgerin von Marie-France Bemtgen, die eine neue Aufgabe in der Klinikseelsorge im Krankenhaus auf dem Kirchberg/Luxemburg ….

Weiterlesen unter Quelle: Kgg Trier – Effata